LTG Service Center RMA Anfrage

RMA Anfrage

Positionen
abbrechen
  1. RMA Prozess
    1. Bitte füllen Sie das WEB RMA Formular komplett aus. Vergessen Sie nicht zu bestätigen, dass Sie die RMA Bedingungen gelesen haben und diese auch akzeptieren.
    2. Das RMA Formular wird durch den Button senden an das LSC gesandt.
    3. Nach einer Überprüfung wird ein Anspruch auf Gewährleistung, oder eine kostenpflichtige Reparatur (falls gewünscht) geprüft, danach erhalten Sie eine RMA Nummer durch das LSC.
    4. Drucken Sie das RMA Formular aus.
    5. Senden Sie die die fehlerhafte Ware zusammen mit dem RMA Formular an die angegebene LSC Adresse.
  2. RMA Bedingungen
    1. Bitte halten Sie sich an den vorgegebenen RMA Prozess. Das hilft unnötige Kosten zu vermeiden und wir können den Vorgang effizient bearbeiten damit Sie Ihre Waren schnell zurück bekommen.
    2. Bitte stellen Sie sicher, dass die Waren tatsächlich fehlerhaft sind und nur fehlerhafte Waren eingesendet werden. Das hilft unnötige Kosten zu vermeiden.
    3. Die Rücksendung von Ware an das LSC hat verzollt und Frei Haus Ulm (DDP) zu erfolgen. Der Rücksender trägt alle Kosten und Gefahren, die im Zusammenhang mit der Beförderung der Ware bis zum Bestimmungsort stehen und hat die Verpflichtung, die Ware nicht nur für die Ausfuhr, sondern auch für die Einfuhr freizumachen, alle Abgaben zu entrichten sowie alle Zollformalitäten zu erledigen. Der Rücksender muss eine fachgerechte und transportsichere Verpackung verwenden. Sendungen, welche nicht frei bzw. verzollt im LSC angeliefert werden, können nicht bearbeitet werden und werden vom LSC unfrei retourniert.
    4. Bitte achten Sie darauf, dass das RMA Formular der Warensendung bei liegt. Die Bearbeitung des RMA Vorgangs beginnt, wenn alle Informationen vorliegen. Sollten die fehlenden Informationen nicht innerhalb von vier Wochen zugegangen sein, müssen wir die Ware zurücksenden.
    5. Produkte, die sich innerhalb der Gewährleistung befinden und bei denen ein Fehler feststellbar ist, werden durch das LSC repariert oder ersetzt.
    6. Falls wir einen Gewährleistungsanspruch nicht akzeptieren können (z.B. wenn das Produkt durch unsachgemäße Handhabung und nicht vom LSC zu vertretende Außeneinwirkung beschädigt wurde z.B. Transportschäden), wird sich unser LSC mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen (kostenpflichtige Reparatur/kostenpflichtiger Ersatz oder Rücksendung) abzustimmen. Folgende Kosten entstehen für Sie bei Produkten ohne Gewährleistung:
      • Reparaturkosten nach Aufwand zuzüglich Materialkosten (falls Reparatur möglich)
      • Handlingspauschale € 120,00 je Position
      • Kosten für das Austauschprodukt (falls eine Reparatur nicht möglich)
      • Frachtkosten gem. Aufwand (bei Gewährleistung werden keine Frachtkosten berechnet)
    7. Falls bei zurückgesendeten Waren kein Fehler feststellbar ist, entstehen folgende Kosten: Handlingspauschale € 120,00 je Position, Frachtkosten (gemäß Aufwand)
    8. Wir sind immer bestrebt, Reparaturen so schnell wie möglich durchzuführen oder Ihnen so schnell wie möglich Ersatz zu liefern. Beachten Sie falls Produkte oder Ersatzteile nicht auf Lager sind, mit einer längeren Bearbeitungsdauer gerechnet werden muss.
    9. Zahlungsbedingungen: 14 Tage netto ohne Abzug
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×